Datenschutzseminar 2018

Datenschutzseminar des Hessischen Landesverbandes Motorbootsport
DSC01250

 

Datenerhebung sowie die Verarbeitung und Nutzung personenspezifischer Daten werden im digitalen Zeitalter immer mehr zum entscheidenden Wirtschaftsfaktor. Das Thema Datenschutz wird immer wichtiger. Seit dem 25.05.2018 gilt die Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO) in den Staaten der Europäischen Union. Das neu konzipierte Bundesdatenschutzgesetz ergänzt die unmittelbar geltende DS-GVO um die Bereiche, in denen die EU- Verordnung den Mitgliedstaaten Gestaltungsspielräume lässt. Dies nahm der Hessische Landesverband Motorbootsport  (HELM) zum Anlass ein Datenschutzseminar in den Räumen des Wiesbadener Yacht-Clubs zu veranstalten um gewisse Unklarheiten aus dem Weg zu räumen. Trotz dass diese Veranstaltung an einem Montagabend durchgeführt wurde, fanden 21 Teilnehmer aus den Landesverbänden Hessen und Rheinland-Pfalz den Weg zum Schiersteiner Hafen.

 DSC01262DSC01254

Darunter auch Teilnehmer aus dem Raum Kassel und Fulda. Als Referent konnte Herr Dr. Frank Weller, Rechtsanwalt und Mediator aus Hohenahr und Vizepräsident Vereinsmanagement beim Landessportbund Hessen, gewonnen werden. In lockerer und leicht verständlicher Art führte er die Teilnehmer an die doch komplizierten Themen heran und die Grundzüge wurden praxisnah anhand einiger Beispiele verständlich erklärt. Mit zunehmenden Möglichkeiten im Bereich der Datenverarbeitung steigt allerdings auch die Gefahr, dass personenbezogene Daten in falsche Hände geraten. Die DS-GVO hat sich zum Ziel gesetzt, die Grundrechte und Grundfreiheiten natürlicher Personen zu schützen, insbesondere deren Recht auf Schutz personenbezogener Daten. Auf der anderen Seite soll aber der freie Verkehr von Daten innerhalb der EU nicht eingeschränkt werden. Personenbezogene Daten sind Informationen, die einen bestimmten identifizierbaren lebenden Menschen näher beschreiben bzw. zuzuordnen sind. In gut 3,5 Stunden erläuterte Dr. Weller die Problematik des Datenschutzes, gab Hilfestellungen und beantwortet die sehr zahlreichen Fragen aus dem Zuhörerkreis. Da die Thematik doch sehr umfangreich war, erhielten alle Teilnehmer den Vortrag per Mail seitens der HELM Geschäftsstelle zugesandt, so dass eine weitere Nacharbeitung und Vertiefung möglich wird.

DSC01247Zum Abschluss bedankte sich Fr. Christel Lenarz, Präsidentin des Hess. Landesverbandes, mit einem Weinpräsent beim Referenten und wünschte allen Teilnehmern einen guten Heimweg, der für den ein oder anderen doch etwas länger dauerte.    

DSC01254

 

DSC01256