Landesjugendtag 2020

11.ordentlicher HELM Landesjugendtag

der Landesjugendvorstand v.r.n.l Fabian Böringer, Susanne Neeb, Oliver Rümenapp, Stefan Alter, Marcel Reitz

 

Der Kanu-Club Mainz Kostheim (KCMK) war Gastgeber des 11. ordentlichen Jugendtages des Hessischen Landesverbandes Motorbootsport (HELM). Alle zwei Jahre veranstaltete die HELM – Jugend eine Tagung der Jugend der dem HELM angeschlossenen Mitgliedsvereine.  Neben zahlreichen Jugendleitern und Jugendlichen aus den Mitgliedsvereinen begrüßte der Vorsitzende des Landesjugendvorstandes und Landesjugendleiter, Oliver Rümenapp, die versammelten Delegierten, weiter hin die HELM-Präsidentin Christel Lenarz mit Gatten, die Vizepräsidentin Waltraud Knopp den 2.Vizepräsidenten und Geschäftsführer Karl Heinz Menges und die Beauftragte für Öffentlichkeitsarbeit Gisela Menges  In Ihren Grußworten sprach die Präsidentin den Dank an die Jugendleiter und Vereine aus, die die Jugendarbeit  tatkräftig unterstützen und wünschte der Versammlung einen guten Verlauf.

v.r.n.l.-Lukas Benderoth, Lars Brede, Christopher Müller, Fabian Böhringer, Keely Schwab, Oliver Rümenapp, Hanna Schmitt und Christel Lenarz

Die erfolgreichen Kinder und Jugendliche aus der HELM-Wettkampfmannschaft zur Deutschen Jugendmeisterschaften 2019 wurden durch die Präsidentin und dem Landesjugendleiter Oliver Rümenapp geehrt und erhielten hierzu ein kleines Präsent. Im Geschäftsbericht des Landesjugendvorstandes sprach Oliver Rümenapp seinen Dank an das HELM-Präsidium für die Unterstützung und die gute Zusammenarbeit innerhalb des Jugendvorstandes aus. Im Anschluss zog er ein Resümee über den Verlauf der Hessischen und Deutschen Meisterschaften im vergangenen Jahr, das Training und den Nationalkaderausscheid und die Wasserskifreizeit auf der Lahn. Weiterhin berichtete er über den Bundesjugendtag sowie die Hauptausschusssitzung 2020 in Düsseldorf. Dort trafen sich die Landesjugendleiter und die Mitglieder des Verbandsrates des Deutschen Motoryachtverbands (DMYV) in einer gemeinsamen Sitzung und gaben den Startschuss für einen neuen Entwicklungsprozess der Bundesjugend. Im Kern steht der Bundejugendrat. Hierin sind alle Landesjugendleiter/innen der Landesverbände vertreten und bestimmen, wie bisher aktiv die Arbeit der Jugend im DMYV mit. Sie haben auch bei der Besetzung des Referats Jugendsport ein wichtiges Mitspracherecht. Dieses Referat wird den bisherigen Bundesjugendvorstand ablösen.  Nach der Feststellung der Stimmberechtigten standen die Wahlen zum Vorsitzenden, der Schriftführerin  und dem 2. Beisitzer auf der Tagesordnung. Oliver Rümenapp wurde zum Vorsitzenden, Susanne Neeb zur Schriftführerin und Marcel Reitz zum 2. Beisitzer von der Versammlung einstimmig bei eigner Enthaltung in ihren Ämtern bestätigt. Weiterhin wurden die Terminplanungen für das laufende Jahr besprochen. Austragungsort der Hessischen Meisterschaft der Jugend im Motorbootslalom wird am 05. und 06. September in Hanau- Steinheim sein. Gastgebender Verein ist der Hanauer Boots-Club, die Ausrichtung der Meisterschaft übernimmt wieder der Landesjugendvorstand. Auch in diesem Jahr ist wieder eine Jugendfreizeit geplant, der genaue Verlauf befindet sich in der Planung und wird noch bekannt gegeben. Die Deutsche Meisterschaft im Schlauchbootslalom findet in diesem Jahr vom 18. – 20.09.2020 in Krefeld statt. Mit dem obligatorischen Foto der Teilnehmer des Landesjugendtages, der Verabschiedung der Delegierten, sowie einem besonderen Dank an den Kanu-Club Kostheim für die Gastfreundlichkeit, schloss der Landesjugendleiter am Nachmittag die Veranstaltung.

Alle Teilnehmer des Landesjugendtages 2020