Mitgliederversammlung 2018

Mitgliederversammlung des Hessischen Landesverband Motorbootsport

Delegierte1

Trotz Schnee, Eis und widriger Verkehrsverhältnisse konnte die Präsidentin des Hessischen Landesverband Motorbootsport (HELM) Frau Christel Lenarz viele Delegierten der Mitgliedsvereine aus ganz Hessen und Gäste zur turnusgemäßen HELM-Mitgliederversammlung 2018 im Clubhaus des Kanu-Club Mainz Kostheim begrüßen.  

Herr Mario Rettig DMYV

 

 

So war vom Präsidium des Deutschen Motoryachtverbandes, in Vertretung des Präsidenten, Herr Mario Rettig vom Referat Vereine und Verbände anwesend.

 

EPHK Norbert Hübscher, WSP Station Frankfurt/Main

Als Vertreter der Wasserschutzpolizei waren der Leiter der WSP Station Frankfurt/Main Erster Polizeihauptkommissar Norbert Hübscher, 

 Klaus M. Weber, Präsident des Bayerischen Motor Yacht Verband und Vorsitzender des Verbandsrates

Klaus M. Weber, Präsident des Bayerischen Motor Yacht Verband und Vorsitzender des Verbandsrates

 

 

Herr Klaus M. Weber, Präsident des Bayerischen Motor Yacht Verband und Vorsitzender des Verbandsrates

Vorsitzender des Kanu-Club Mainz Kostheim, Herr Oliver Markus

Herr Oliver Markus Vorsitzender des Kanu-Club Mainz Kostheim

 

und der Vorsitzende des Kanu-Club Mainz Kostheim Herr Oliver Markus die Gäste. Herr Oliver Markus, er begrüßte als Hausherr des KCMK die Versammlung und wünschte ihr einen guten Verlauf.
Frau Christel Lenarz  bedankte sich für die erneute Gastfreundschaft beim Kanu Club  und die stets gute Betreuung. Nach den Grußworten der Ehrengäste ging man nahtlos in die Tagesordnung über.

Die erfolgreichen Kinder bei der DM – v.l.n.r. Sam Allendörfer, Rhys Schwab, Christopher Müller, Felix Kalinowski

Die erfolgreichsten Kinder und Jugendlichen aus der HELM Wettkampfmannschaft zur Deutschen Jugendmeisterschaft 2017 wurden durch die Präsidentin und dem Landesjugendleiter des HELM den Delegierten vorgestellt. Alle anwesenden Kinder und Jugendlichen erhielten hierzu ein kleines Präsent.

Präsidentin Christel Lenarz bei ihrem Geschaeftsbericht

Präsidentin Christel Lenarz bei ihrem Geschäftsbericht

In ihrem Geschäftsbericht erläuterte Christel Lenarz die Schwerpunkte der Aktivitäten des HELM im vergangenen Geschäftsjahr. Im Frühjahr trafen sich der Präsident des Verbandes Deutscher Sporttaucher der Biologe Prof. Dr. Brümmer, Winfried Röcker, Präsident des DMYV, Gisbert König, Landesverband Motorbootsport Rheinland-Pfalz und Christel Lenarz zum Thema Lahn. Dieses Treffen brachte neue Erkenntnisse und Ideen, wie man sich gemeinsam für die motorisierte Schifffahrt einsetzen kann. Hierbei lobte die Präsidentin die gute Zusammenarbeit mit dem LV Rheinland-Pfalz und PRO LAHN, hier sprach sie einen besonderen Dank an Inge und Heinz Scheyer aus. Christel Lenarz bedankte sich sehr herzlich beim Motor-Yacht-Club Kassel  und dem Jugendvorstand des HELM für die hervorragende Organisation der Hessischen Meisterschaft 2017 in Kassel. Die Strömung der Fulda war trotz großer Sorgen einiger Jugendleiter für die Fahrer kein Problem, sie nahmen dies als Herausforderung an. Bei der Deutschen Meisterschaft 2017 in Berlin wurde die HELM-Jugend wieder sehr erfolgreich und wurde  zum dritten Mal in Folge Deutscher Mannschaftsmeister. Andere Landesverbände leisten in ihrer Jugendarbeit ebenfalls intensive Arbeit und die Abstände in der Spitzengruppe werden immer geringer. Ebenso bedankte sie sich bei den Verantwortlichen des Bootsclub Limburg für die Unterstützung bei der Lahnfahrt von 45 Jugendlichen mit ihren Schlauchbooten als Jugendfreizeit  in 2017. Auch in diesem Jahr soll es wieder eine Jugendfreizeit  geben.  Die Planung liegt beim HELM Jugendvorstand. Mit einer Bitte an die Vereinsvertreter, diese Veranstaltung in die Vereine mitzunehmen und die Jugendlichen zu einer Teilnahme zu ermutigen, war der Punkt Jugend im Geschäftsbericht beendet.

Ehrenpräsident des Helm e.V. M. Wagner

Herr Michael Wagner Ehrenpräsident erläutert in Vertretung von L. Kaufmann den Kassenbericht

Ehrenpräsident Michael Wagner stellte in Vertretung der Schatzmeisterin den Delegierten mit einer Präsentation den Kassenbericht des HELM für das Geschäftsjahr 2017 dar und erläuterte die einzelnen Positionen.

Kassenprüfer M. Rüster YC Sandershausen

Kassenprüfer M. Rüster YC Sandershausen

Die Kassenprüfer, Michael und Kurt Rüster, Motoryachtclub Sandershausen,  hatten keinerlei Beanstandungen in der Finanzverwaltung festgestellt und bescheinigten der Schatzmeisterin eine einwandfreie und jederzeit nachvollziehbare Kassenbuchführung. Die Kassenprüfer empfahlen der Versammlung eine Entlastung der Schatzmeisterin und des gesamten Präsidiums. Die Mitglieder folgten dieser Empfehlung einstimmig bei Enthaltung des Präsidiums.

Für die Belange der Jugend und den damit verbundenen sportlichen Aktivitäten berichtete der Beauftragte für Jugend und Sport Oliver Rümenapp. Sein Bericht umfasste die Bereiche Jugendleitertagung, Nationalkaderausscheid,  Hessische und Deutsche Meisterschaft im Schlauchbootslalom und Sitzung des Hauptausschusses der DMYV-Jugend in Berlin. Die diesjährige Hessenmeisterschaft wird beim Yachtclub Darmstadt in Erfelden am 01. und 02. September 2018 in der Kandel stattfinden.
Zum Abschluss seiner Ausführung bedankte er sich für das Engagement aller Jugendleiter in Hessen und die gute Zusammenarbeit im Landesjugendvorstand und mit dem Präsidium des HELM im abgelaufenen Geschäftsjahr. 

Präsidium des HELM e.V.

Turnusmäßig standen Wahlen auf der Tagesordnung. In ihren Ämtern wurden die 1. Vizepräsidentin, Frau Waltraud Knopp, die Schatzmeisterin, Frau Lucie Kaufmann und der Beauftragte für Jugend und Sport, Herr Oliver Rümenapp bestätigt. HELM-Umweltbeauftragter Dr. Arno Grau informierte die Versammlung darüber, dass die diesjährige Verleihung der Blauen Flagge am 26.Mai 2018 beim MYC Germersheim stattfinden soll. Als Termin für die nächste MV wurde der der 09.03.2019 benannt.

Christel Lenarz dankte im Anschluss allen Anwesenden für ihr Kommen und wünschte allen eine gute Heimreise.Delegierte2