Nationalkaderausscheidung 2018

Nationalkaderausscheid in der Formula Future vom 09.06. – 10.06.2018 im Hafenbecken des Crefelder Yacht Clubs.

DSC06998

Entsprechend dem Reglement der Motorbootjugend des Deutschen Motoryachtverbands sind die Teilnehmer für den Nationalkaderausscheid (NKA) nominiert, die bei der letzten Deutschen Meisterschaft die Plätze 1 –  8 belegt hatten.

Für den Hessischen Landesverband Motorbootsport e.V(HELM) hatten sich 16 Teilnehmer qualifiziert und war somit stark vertreten. Im Hafenbecken des Crefelder Yacht Clubs (CYC) direkt am Rhein traten die 34 Kinder und Jugendlichen aus acht Landesverbänden im Manövering und Parallelslalom in sechs Klassen um die Plätze im zwölfköpfigen Nationalkader gegeneinander an.

Klasse 1

Klasse 1

Mit Marcel Reitz und Stefan Alter vom Landesjugendvorstand des HELM , sind Leny Tahnée, Zoe Chenoa, Julienne und Shayenne Simon (MBC Delphin Klein-Auheim), Sam Luis Allendörfer (Motorbootclub Mittelrhein), Rhys Schwab, Christopher Müller,  Keely Schwab, Hanna Schmitt, Delwyn Schwab, Pascal Böhringer und Felix Kalinowski (Hanauer Bootsclub) und Arina Schwab, Leo Keil, Luca Groß und Tim Keil  (Motor Yacht Club Kassel) am 08.06.2018 nach Krefeld gereist, um sich der Konkurrenz aus ganz Deutschland zu stellen. Alle hessischen Fahrer haben sich wacker geschlagen und im Kampf gegen die Stoppuhr fair gekämpft. Auch in dieser Sportart geht es mittlerweile um hundertstel Sekunden und das gewisse Quantum Glück, um fehlerfrei durch den Parcours zu gelangen. So konnten sich Zoe Chenoa Simon und Sam Luis Allendörfer in der Klasse M1, 

Klasse 2

Klasse 2

Keely Schwab und Leo Keil, Klasse 2 und

Klasse 4

Klasse 4

Shayenne Simon in der Klasse 4 für die Nationalmannschaft qualifizieren.

Klasse 5

Klasse 5

Sie werden somit bei der anstehenden Europa- und Weltmeisterschaft für Deutschland starten. Die Europa- und Weltmeisterschaft 2018 werden vom 12. – 18. November in Fujairah in den Vereinigten Arabischen Emiraten (VAE) stattfinden. Im Vorfeld zu dem Nationalkaderausscheid organisierte die HELM-Jugend Trainingsmöglichkeiten beim Wiesbadener Yacht-Club / Motorbootclub Mittelrhein und beim Yachtclub Darmstadt in der Kandel in Erfelden. So wurde die Möglichkeit geschaffen, dass die hessischen Teilnehmer nicht unvorbereitet nach Krefeld fuhren. Wir wünschen ihnen für die internationalen Meisterschaften viel Erfolg.

DSC06974