Wasserskifreizeit 2019

 

HELM Jugend beim Motor-Wasserski-Club Gießen Oberlahn

Zum vierten Mal trafen sich Kinder, Jugendliche und ihre Betreuer aus sechs Mitgliedsvereinen des Hessischen Landesverbandes Motorbootsport (HELM) beim Motor- und Wasserski-Club Gießen Oberlahn (MWC-GO) zu einer Jugendfreizeit am und auf dem Wasser. Nach dem Aufbau der Zelte und Pavillons begrüßte der Vorsitzende des MWC, Herr Mario Wachholz die Teilnehmer aufs herzlichste.

Er versprach, dass spätestens am Sonntagmorgen alle Teilnehmer auf den Skiern stehen könnten. Herr Benjamin Ungemach vom MWC-GO und, Herr Stefan Alter Jugendvorstandsmitglied des HELM, wiesen bei ihren Begrüßungsworten die Jugendlichen auf ihre Pflichten und Verantwortung hin.

 

 

Mit einem kleinen Präsent für ihre Mühen bei der Ausrichtung der Veranstaltung bedankte sich Vizepräsident und Geschäftsführer des HELM, Herr Karl Heinz Menges, bei den Mitgliedern des MWG-CO.

 

Danach erfolgte eine theoretische Unterweisung durch Mitglieder des gastgebenden Clubs auf der grünen Wiese. Hier wurden den Kindern und Jugendlichen die zum ersten Mal dabei waren, Grundkenntnisse und Regeln vermittelt, die sie schon bald auf dem Wasser in die Praxis umsetzen konnten.

 
 

Diejenigen, die in den letzten Jahren schon an dem Wasserskiwochenende teilgenommen hatten, bekamen neue Herausforderungen. Die Läufer/innen hatten sehr viel Spaß an den Fahrten, verbrachten den gesamten Nachmittag auf dem Wasser und am Abend stärkte man sich mit Gegrilltem und hausgemachtem Kartoffelsalat. Die Mitglieder des MWC kümmerten sich rührend um die Kinder und Jugendlichen und haben ihnen so manchen Wunsch erfüllt. So wurden ihnen Fahrten mit paarigen Wasserski, Mono-Ski, Wakeboard, Barefoot und Tubes angeboten. Unermüdlich zogen die Clubmitglieder mit ihren eigenen Wasserskibooten die Teilnehmer Lahn auf- und abwärts. Hierbei wurde so mancher Kanufahrer auf der Lahn durchgeschaukelt. Nach dem gemeinsamen Frühstück am Sonntagvormittag widmete man sich voll und ganz wieder den Wasserskiern. Aus Sicht aller Teilnehmer war es wieder ein gelungenes Wochenende an der Lahn.

Text und Bild: Gisela Menges